BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ein Stück Geschichte

2019 feierte der BSV Hannovera Gleidingen 150 jähriges Jübiläum!

 

Die Bannerfotos auf unserer Startseite zeugen von diesem besonderen Wochenende, an dem wir im Rahmen des Schützenfestes dieses besondere Jubiläum feierten. In der Gleidinger Heimatstube war eine Austelltung zur Geschichte des BSVs  zu sehen mit interessantem historischen Filmmaterial und Fotos aus den verschiedenen Jahrzehnten. 

 

Am Freitag vor dem Schützenausmarsch war das Schützenzelt ganz unsers und wir hatten eine wunderschöne BSV Party! Die von Antje Walter zusammengestellte BSV Ausgabe zu diesem Jahr war eine besondere und berichtet über all die Aktivitäten, die speziell zur Feier unseres Jubiläums während des Sportjahres 2019 veranstaltet wurden.

 

Gründungstag des Vereins war der 01. Juni 1869, als der Schneidergeselle Ernst Plinke nach langer Wanderschaft in seinen Heimatort Gleidingen zurückkehrte. Er hatte auf seiner Wanderschaft das Turnen kennengelernt und wollte diese sportliche Ertüchtigung in seinem Heimatdorf einführen.

Aus alten Dokumenten kann man ersehen, dass mit ihm noch W.Peters, I. Westerberg, H. Pinkenburg und K. Peters den
MTV Hannovera Gleidingen gegründet haben. Zunächst wurde nur das Männerturnen geführt. Während des ersten Weltkrieges kamen die Vereinsaktivitäten, wie überall im Land, auch in Gleidingen komplett zum Erliegen.

Erst 1920, also 51 Jahre nach der Gründung, wurde unter dem Vorsitzenden Henry Bruns das Turnen für Schüler und Schülerinnen gefördert. Und erst seit 1921 gibt es das Damenturnen. 1933, während der Nazizeit, wurde der Arbeiterturn- und Sportbund verboten. Sportliche Betätigung wurde untersagt. Man hatte Angst, dass politische Versammlungen in den Vereinen stattfinden könnten. 1934 schlossen sich die Mitglieder des Ball-Spiel-Vereins und der Freien Turnerschaft (Orte?) dem MTV Hannovera an. Aus dem reinem Turnverein wurde nun ein Verein, der auch Schlagball, Handball, Fußball und auch das Schwimmen (ausschließlich in den Sommermonaten) anbieten konnte.

Durch den Ausbau der Grundschule und dem Bau einer Turnhalle mit Lehrschwimmbecken 1963, konnten weitere Sportarten aufgenommen werden wie beispielsweise Tischtennis, Volleyball, Badminton, Schwimmen.

Heute hat der BSV Hannovera Gleidingen ca. 1300 Mitglieder und bietet folgende Sportangebote:


Ambulantes Funktionstraining (Wasser/Trockengymnastik), Aqua Power, Badminton, Bauch- Beine- Po, Fußball, Gymnastik, Herzsport, Hip Hop und Jazzdance, Kinderturnen, Eltern-und-Kind Turnen, KTJ (Selbstverteidigung), Präventionssport (Fit im Alter), Wirbelsäulengymnastik, Wassergymnastik (?), Schach, Schwimmen, Step-Aerobic, Tennis, Tischtennis, Walking (auch Nordic-Walking) Wandern, Boule (Petanque).


Wir versuchen, unsere Sportangebot immer wieder zu aktualisieren und neue Sportangebote und Trends aufzugreifen. So haben wir im Bereich Tanz und Akrobatik neue Kurse im Angebot: Hip Hop und Cheerleading - unter der Leitung zweier sehr engagierter junger Frauen - Azin Meyer und Valeria Buss. Durch die Erfahrungen während der Pandemie, in der Sport vor allem in Innenräumen nur begrenzt bis garnicht möglich war, sind Ideen zur Erweiterung von 'Outdoor' Angeboten in Arbeit.

 

Grundsätzlich steht und fällt die Aufrechterhaltung unseres Sportangebots mit dem Einsatz von Kursleiterinnen und Kursleitern bzw. Trainern und Trainerinnen. An dieser Stelle allen einen aufrichtigen Dank für ihr jahrelanges und auch neues Engagement.

 

(Diese Seite hier ist noch in Arbeit - die einzelnen Sportarten stellen sich unter ihrem entsprechenden Menüpunkt vor - was teils auch noch in Arbeit ist. Dank an dieser Stelle an Claudia Leinweber für die Zusammenstellung der geschichtlichen Ereignisse zur Entstehung des Vereins.)

 


Vereinsgeschichte

 

Kontakt

BSV Geschäftsstelle
Jahnweg 1
30880 Laatzen

 

Telefon:     (05102) 5597
Email:       

myheimat.de